Unsere Top 10 Bücher für Unternehmer 2017

Die Buchhandlungen sind voll mit sinnvoller Lektüre für Startups und Unternehmen. Doch welcher Unternehmer hat schon Zeit, sich durch Berge von Lesestoff zu wühlen? Spar dir die Suche und nutze deine Zeit lieber gleich um etwas zu lesen, das dein Unternehmen voran bringt. Wir haben hier für dich die besten 10 Bücher zusammengestellt, die Entrepreneure 2017 lesen sollten. Lass dich von unseren Empfehlungen inspirieren!

1. Tools der Titanen von Tim Ferriss

Buchcover Tools der Titanen von Tim Ferriss - log in. berlin.

„Tools der Titanen“ von Tim Ferriss via FinanzBuch Verlag

Der erfahrene Investor und Berater Tim Ferriss gehört zu den erfolgreichsten Podcastern der Welt. Als Influencer wurde er vom britischen Observer schon als „Oprah of Audio“ bezeichnet. In seinem Buch hat der gefragte Autor Erfolgstipps und Tricks von 200 echten „Weltklasse-Performern“ gesammelt. Hierfür hat er große Schauspieler, Politiker, Spitzensportler und Wissenschaftler Stunden interviewt.

Die Einblicke in ihre Erfolgsgeschichte teilt Ferriss auf über 700 Seiten mit seinen Lesern. Dabei gibt er Tipps und Tricks nicht einfach nur wieder, sondern schafft es, diese problemlos auf den Alltag zu beziehen. Er liefert Antworten auf brennende Fragen nach den größten Zeitfressern, Motivation und Produktivität. Alle Empfehlungen basieren darüber hinaus auf der eigenen Erfahrung des Autors.

Wer sollte es lesen?

Wer die Geheimnisse echter Performance für seinen Unternehmenserfolg nutzen möchte, kommt 2017 um die leicht zu konsumierenden „Tools der Titanen“ nicht herum.

„Die Menschen, die ungewöhnliche Fragen stellen, sind meist auch die, die ungewöhnliche Ergebnisse erzielen. ‚Tools der Titanen‘ ist ein Einblick in die Gedankenwelt der besten Performer, Leader und Unternehmer der Welt. Diese Art zu Denken zwingt dich, deine bisherigen Annahmen und Einschränkungen abzulegen. Und wenn du das tust, erlebst du deinen größten Durchbruch.“

    – Tim Ferriss

2. Shoe Dog von Phil Knight

Wenn du bisher schon bei der Erwähnung des Wortes „Biografie“ gähnen musstest, hast du diese sicherlich noch nicht gelesen. Was der Nike-Gründer aus seinem Leben zu erzählen hat, liest sich spannend wie ein Krimi und ist so erhellend wie ein philosophisches Werk. „Shoe Dog“ beschreibt Phil Knights steilen Weg, einen Weltkonzern aufzubauen.

Zugleich erlaubt der sonst eher publikumsscheue Autor tiefe Einblicke, indem er auch die Anfänge beschreibt, als er zum Beispiel in den 1960er-Jahren Schuhe aus dem Kofferraum seines Autos heraus verkaufte. Das Buch ist keine schöngefärbte Erfolgsstory à la Hollywood, sondern erzählt auch von Tiefschlägen, Misserfolgen und Zweifeln des Mannes, der hinter der heute so erfolgreichen Marke steht.

Wer sollte es lesen?

Ein Buch für Entrepreneure mit Visionen, die hier mit Phil Knight einen echten Vordenker „hautnah“ in seiner Biografie erleben können.

3. Private Label: E-Commerce mit eigenen Marken von Andreas Frank

Buchcover Private Label von Andreas Frank - log in. berlin.

„Private Label“ von Andreas Frank via Amazon

Andreas Frank kann mit Fug und Recht als echtes „Urgestein“ des E-Commerce in Deutschland gesehen werden. Als Experte im Online-Handel hat er bereits viele Marken geschaffen und begleitet. Mit seinem neuen Buch „Private Label“ zeigt Andreas Frank, wie der eigene Online-Shop zur attraktiven Marke werden kann.

Dabei geht er sowohl auf die Stärken der eigenen Marke auf Plattformen wie Amazon und Stand-Alone-Shops ein. Auf knapp 200 Seiten erfahren E-Commerce-Entscheider, worauf es bei der Markenbildung ankommt und anhand praktischer Beispiele, wie sie die Vorschläge von Frank umsetzen können.

Wer sollte es lesen?

Dieses Buch aus der Praxis für die Praxis gibt Unternehmern und Startups Inspiration fürs eigene Business. Zugleich laden die 7 Schritte direkt zur Umsetzung ein.

„Eine der größten Herausforderungen für Gründer besteht darin, sich mit seinen Produkten und seinem Auftritt eine Einzigartigkeit aufzubauen. Nachhaltiger Verkaufserfolg basiert niemals auf Oberflächlichkeiten. Private Label bedeuten weit mehr, als stupide austauschbare Me-Too-Produkte mit dem eigenen Logo zu versehen.“

    – Andreas Frank

4. Facebook Marketing für Einsteiger von Till Krings

Du hast bisher gedacht, dass Facebook-Marketing überflüssiger Schnickschnack ist und dass das eigentliche Geld woanders verdient wird? Dann hast du dieses Buch von Till Krings noch nicht gelesen! Auf deutlich weniger als 100 Seiten zeigt dir der Autor, worauf es bei Facebook tatsächlich ankommt und wie du eine Strategie entwickelst, um im größten sozialen Netzwerk der Welt zu bestehen.

Till Krings schlägt dabei einen so lockeren und leicht verständlichen Ton an, dass dieses Buch auch bisherige Facebook-Muffel überzeugen kann. Zugleich sind seine Tipps in den vier Lektionen tiefgründig genug, dass auch Marketing-Profis etwas davon haben.

Wer sollte es lesen?

Wenn du wissen möchtest, wie du Facebook 2017 für dein Startup oder Unternehmen nutzen kannst, ist dieses Buch genau das richtige für Deine Leseliste!

5. Das 4-Stunden-Startup von Felix Plötz

Buchcover Das 4-Stunden-Startup von Felix Plötz - log in. berlin

„Das 4-Stunden-Startup“ von Felix Plötz via Ullstein Buchverlage

Felix Plötz gehört heute zu den wichtigsten Autoren rund um die Themen „Motivation“ und „Selbständigkeit“ in Deutschland. Nicht ohne Grund hat er es auf die Bestseller-Listen des SPIEGEL und des Handelsblatts geschafft. Denn wie kaum ein anderer ist der Autor lebendiges Beispiel seiner eigenen Bücher. Als erfolgreicher Startup-Gründer, Wirtschaftsingenieur und Verlagsgründer findet Felix Plötz auch in diesem Buch genau die richtigen Worte, um den Leser anzuspornen, seine eigenen Ideen umzusetzen.

Wer das „4-Stunden-Startup“ gelesen hat, wird am liebsten gleich loslegen wollen. Plötz schafft es, selbst so trockene Themen wie Bürokratie oder Verwaltung mit einer Lockerheit zu behandeln, dass auch der größte Skeptiker die Segel setzen und mit seinem Startup in See stechen möchte.

Wer sollte es lesen?

Ein Buch, das Mut macht, seinen Ideen zu folgen und zugleich den Spaß daran nicht vergisst. Nicht nur für Startup-Entrepreneure Pflichtlektüre!

„Das ‚4-Stunden-Startup‘ zeigt ganz konkret, wie man auf gute Geschäftsideen kommt, welche Tools es dazu braucht und was man machen muss, damit der Chef den Plan vom eigenen Business nicht verbieten kann.“

    – Felix Plötz

6. Go Pro: 7 Schritte zum Network Marketing Profi von Eric Worre

Dieses Buch ist ein Must-Read zum Thema Network-Marketing. Weltweit wurde es bereits mehr als 1,5 Millionen Mal verkauft. Es hat nichts Simpleres zum Ziel, als dir den Weg zum Erfolg zu zeigen. Der Autor selbst ist für seine Theorien, Tipps und Tricks ein perfektes Beispiel. So hat er es geschafft, ein eigenes Multi-Millionen-Dollar-Unternehmen aufzuziehen und zugleich seine praktischen Ideen verständlich an eine weltweit wachsende Fangemeinde zu bringen.

Auf 160 Seiten zeigt dir Eric Worre zum Beispiel, wie Du Ängste verlierst und selbstbewusster in Gespräche gehst. Zugleich erläutert „Go Pro“, wie Du zum Gewinner wirst, indem Du neue Interessenten gewinnst oder Gelegenheiten wahrnehmen lernst. Das Ganze ist auf 7 entscheidende Schritte komprimiert, sodass es sich bei Eric Worres Buch nicht um eine ausufernde Philosophie, sondern vielmehr um ein ordentliches Handbuch handelt.

Wer sollte es lesen?

Wenn du als Unternehmer schon immer nach dem Weg zum Erfolg gesucht hast, eröffnet dir dieses Buch eine neuartige Richtung.

7. Storytelling für Unternehmen von Miriam Rupp

Buchcover Storytelling für Unternehmen von Miriam Rupp - log in. berlinContent-Marketing ist eines der Marketing-Buzzwords der letzten Jahre. Doch oftmals weiß niemand genau, wie er diesen Begriff überhaupt füllen soll. Miriam Rupp hat mit ihrem Buch „Storytelling für Unternehmen“ genau diese Lücke geschlossen. Sie nimmt den Leser darin direkt an die Hand und stattet ihn in vier sehr gut zu lesenden Kapiteln mit dem nötigen Wissen aus, um erfolgreich mit eigenem Storytelling zu starten.

So kann schließlich jeder verstehen, dass Storytelling nicht nur für die großen Marken reserviert ist, sondern letztlich auf jedes Unternehmen angewandt werden kann. Mit jeder Zeile merkt der Leser, dass hier eine Frau aus der Praxis spricht, die den Anspruch hat, ihr Thema anschaulich und begeisternd rüberzubringen. Sehr nützlich sind übrigens die praktischen Checklisten am Ende.

Wer sollte es lesen?

Wenn du bisher nach Lösungen gesucht hast, wie du die Themen deines Startups oder Unternehmens tatsächlich Marketing-orientiert „erzählen“ kannst, findest du hier die passenden Antworten.

„Kunden wie auch Mitarbeiter lassen sich nicht mehr mit plakativen Werbebotschaften überzeugen. Sie sind dank sozialer Medien informierter, anspruchsvoller und kritischer denn je. Nach Jahrzehnten der Kommunikation von oben herab gilt es, die Kunst des Geschichten-Erzählens wieder neu zu erlernen. Mit Storytelling verschaffen sich Unternehmer in ihrer Zielgruppe Aufmerksamkeit, Glaubwürdigkeit und Unterstützung für ihre Vision und ihre Werte.“

    – Miriam Rupp

8. Deutschland 4.0: Wie die Digitale Transformation gelingt von Tobias Kollmann und Holger Schmidt

Wie können und müssen sich deutsche Unternehmen verändern, dass sie mit der Digitalisierung Schritt halten können? Und wie kann Deutschland mit den großen digitalen Playern aus den USA mithalten? Diesen und anderen Fragen gehen der Wissenschaftler Prof. Dr. Tobias Kollmann und der Journalist Dr. Holger Schmidt in „Deutschland 4.0“ ausführlich nach.

Beide Autoren wissen, wovon sie sprechen. So ist Tobias Kollmann als Lehrstuhlinhaber für E-Business und E-Entrepreneurships an der Universität Duisburg-Essen mitten im Thema. Holger Schmidt konzentriert sich als Chefkorrespondent des Magazins FOCUS in Berlin auf das Thema Internet. Sie verstehen es, auf wissenschaftliche, aber sehr gut lesbare Weise sich den drängenden Themen der Digitalisierung und ihrer Bedeutung für deutsche Unternehmen anzunehmen.

Wer sollte es lesen?

Wer auch abseits von handfesten Praxisguides und Hands-On-Literatur als Entrepreneur seinen Horizont erweitern möchte, hat hier interessante Lektüre gefunden.

9. Meine Marke von Hermann H. Wala

Wer möchte nicht das Erfolgsgeheimnis großer Marken kennen? Noch besser ist jedoch, wenn ein ausgewiesener Marken-Experte sich auf Spurensuche begibt und seine Erkenntnisse absolut lesenswert aufbereitet. Hermann H. Wala ist seit mehr als drei Jahrzehnten als Marketingexperte tätig. Diese Erfahrung und sein profundes Wissen teilt er in „Meine Marke“ umfangreich mit dem Leser.

Dieses Buch ist ein Klassiker der Marketing-Bücher. Wala entschlüsselt nicht nur den Erfolgscode der großen Brands und lässt Entscheider großer Konzerne zu Wort kommen, sondern zeigt zugleich auf, dass das Wir-Gefühl eines Unternehmens den entscheidenden Unterschied macht. Doch der Autor lässt dich damit nicht alleine, sondern zeigt dir mit Hilfe von 7 Tools, wie auch du dein Unternehmen zur erfolgreichen Marke machen kannst.

Wer sollte es lesen?

Dieses Buch sollte spätestens jetzt auf deiner Leseliste stehen, wenn Du wissen willst, was zielführende und nachhaltige Markenbildung ausmacht.

„Das ist ein Buch von der Praxis für die Praxis! Es bringt Unternehmer ans Ziel mit internationalen Beispielen und einem Fazit in jedem Kapitel. Und im Anschluss ein Interview mit einem CEO, der das Thema in der Praxis auch lebt!“

    – Hermann H. Wala

10. Planen, gründen, wachsen von Thomas Kubr, Daniel Ilar, Heinz Marchesi

Wenn gleich drei Berater einer renommierten Agentur wie McKinsey ihr Wissen bündeln, ist einiges zu erwarten. Und du kannst sicher sein, deine Erwartungen werden erfüllt. Bei diesem Buch handelt es sich um ein echtes Handbuch, das alle wichtigen Details der Firmengründung beleuchtet und wirklich weiterhilft.

Mit vielen praktischen Beispielen begleitet das Buch Gründer auf ihrem Weg von der Idee bis zum ersten Erfolg. Dabei versuchen die Autoren, keine wichtige Frage offen zu lassen, sondern mit Hilfe ihrer ganzen Erfahrung und ihres Knowhows umfassend zu beantworten.

Wer sollte es lesen?

Dieses Handbuch ist ein Muss für Gründer und Startups. Jede Seite darin ist Gold wert und kann dir viel unnötige Arbeit und Stress ersparen.

Lies mehr Bücher! Dein Unternehmen wird es dir danken

Eins ist klar, Lesen kostet Zeit. Aber all das wertvolle Wissen, das du aus diesen Büchern ziehen kannst, wird sich beim Wachstum deines Unternehmens auszahlen. Haben wir in unserer Top-10-Liste ein Buch vergessen, das für dich ein Must-Read für Unternehmer ist? Dann hinterlasse uns einen Kommentar und sag uns, warum dieses Buch deiner Meinung nach 2017 auf keiner Leseliste für Unternehmer fehlen darf!

Autorin: 99designs
Erschienen: 1. März 2017
Original Blogbeitrag: https://99designs.de/blog/marketing-branding/unsere-top-10-buecher-fuer-entrepreneure-2017/

Ähnliche Beiträge