Unser Lab hat Berliner Fördermittelvergabe visualisiert

Die Technologiestiftung Berlin hat die Daten zur Fördermittelvergabe, die die Senatsverwaltung für Finanzen im Open Data-Portal des Landes offenlegt, visualisiert. Neben einer Übersicht, die zeigt, wer welche Mittel erhalten hat, steht für Interessierte ein Recherchetool zur Verfügung, das es ermöglicht, einzelne Förderprojekte differenziert zu verfolgen.

In diese Bereiche flossen von 2009 bis 2017 Fördergelder des Landes Berlin

Auf daten.berlin.de stellen die Berliner Verwaltungen und öffentliche Betriebe der Stadt Daten zu vielen Themen zur Verfügung. Hier kann man sich nach den Öffnungszeiten der Weihnachtsmärkte erkundigen, erfahren, welche Vornamen die Berliner*innen ihren Kindern geben oder nachsehen, wo die Glascontainer aufgestellt sind. Aber nicht alle Daten, die veröffentlicht werden, sind auf den ersten Blick verständlich. Häufig verstellt die bloße Menge der Daten den Blick auf die Information. In diesen Fällen ist die Offenlegung der Daten nur ein erster Schritt für mehr Transparenz für die Stadtgesellschaft. Eine Visualisierung der Daten kann helfen, die Sachverhalte anschaulich zu machen.

Doch Vorsicht: Jede Visualisierung ist auch eine Interpretation. Das Ideation & Prototyping Lab der Technologiestiftung hat sich deshalb entschlossen, neben der Visualisierung, die eine erste schnelle Information zum Thema ermöglicht, auch ein Recherchetool anzubieten, das es den Nutzer*innen ermöglicht, eigene Fragen nachzugehen und Zusammenhänge zu ermitteln, die besonders interessieren.

Wie die positive Rückmeldungen aus den Berliner Verwaltungen nach einem Probelauf ergeben, profitieren von den neuen Möglichkeiten auch die Verwaltungen selbst. Sie können beispielsweise die örtliche Verteilung ihre Förderprojekte erstmals auf einen Blick erkennen und mit ihrer Zielsetzung abgleichen. Fließen beispielsweise die Mittel für Armutsbekämpfung in die Bezirke, in denen die Menschen mit niedrigen Einkommen leben? Solche Recherchen waren bisher sehr aufwendig und können nun mit wenigen Klicks erledigt werden. Um allen Nutzer*innen den Umgang mit dem Tool zu erleichtern, wird an drei Themen exemplarisch gezeigt, wie das Tool genutzt werden kann. So zeigt eine Recherche die deutliche Zunahme von Antidiskriminierungsprojekten in den letzten acht Jahren – eine Zahl, die die gesellschaftlichen Veränderungen in der Stadt spürbar macht.

Alle interessierten Bürger*innen sind herzlich eingeladen, das Tool zu nutzen, um sich über ihre Stadt zu informieren!

Fördermittelübersicht
Recherchetool

Gesamtsumme, jährliche Summe und räumliche Verteilung der Fördergelder

Autorin: Frauke Nippel
Erschienen: 24. Oktober 2018
Bildrechte: Technologiestiftung Berlin
Original Blogbeitrag: https://www.technologiestiftung-berlin.de/de/blog/unser-lab-hat-berliner-foerdermittelvergabe-visualisiert/

Ähnliche Beiträge