Startup revolutioniert die WG-Suche – jetzt auch in Berlin

WeeGee! vereinfacht die WG-Suche durch einen einfachen Wisch auf dem Smartphone. Ein wissenschaftlicher Algorithmus ermittelt passende WGs und WG-Suchende. Nach erstem Markttest startet die Matching-App nun in der Hauptstadt.

Genau 143 Anschreiben hatte Niklas Meijerink, einer der drei WeeGee!-Gründer, erhalten, als sein WG-Kollege die gemeinsame Wohnung verließ und er sich auf die Suche nach einem neuen machte. Nachdem sie die 143 Anschreiben an zwei Abenden auf zehn gefiltert hatten, luden sie jeweils fünf Bewerber an zwei aufeinanderfolgenden Tagen zu sich ein. Mit dabei: Die unterschiedlichsten Charaktere, viel Ernüchterung, ein neuer Mitbewohner – und die Idee für WeeGee!.

Mit zum Gründerteam gehören Daniel Timmermann, Marketing-Experte, sowie Matthäus Schmedding, Software-Architekt.

Das Prinzip ist einfach: Durch einen Empfehlungsalgorithmus werden WGs und WG-Suchenden die jeweils besten Kandidaten vorgeschlagen. Durch einen einfachen Wisch auf dem Smartphone kann spontan entschieden werden, ob der Gegenüber sympathisch erscheint. Haben sich beide Seiten füreinander entschieden, stellt die App Kontakt her.

WeeGee! ermöglicht es so, sich schon früh einen Eindruck von der WG bzw. dem potentiellen Mitbewohner zu verschaffen, um so bereits vor der Kontaktaufnahme zu filtern und die vielen Bewerbungen auf wirklich erfolgsversprechende zu reduzieren. WeeGee! erspart seinen Nutzern so wertvolle Zeit und gestaltet die WG-Suche deutlich unterhaltsamer.

Nach einem Markttest im Ruhrgebiet sowie in Münster wurde WeeGee! nun geupdatet und wird in den kommenden Monaten schrittweise deutschlandweit verfügbar sein. Erster Schritt: Berlin!

WeeGee! ist kostenfrei für Apple und Android verfügbar. Weitere Infos unter www.WeeGee-App.de.

Autor: Stephan Gasteyger
Erschienen: 18. Oktober 2017
Bildrechte: LocaBerlin
Original Blogbeitrag: http://blog.locaberlin.de/weegee-wg-suche-berlin/

Ähnliche Beiträge