Professionelle Software für wenig Geld – Die Kleinen spielen mit den Großen

Quelle: cloudpartner.deDie ausgeklügelte Geschäftssoftware für anspruchsvolle Business-Anwendungen war bisher unverschämt teuer. Nur große und umsatzstarke Unternehmen konnten es sich leisten, teure Anwendungen einzukaufen und vom eigenen IT-Stab professionell verwalten zu lassen oder sich sogar eigene Anwendungen entwickeln zu lassen.

Das Mietmodell der Cloud macht es möglich, dass nun auch kleine und mittelständische Unternehmen sofort Zugang zu professioneller Software haben ohne Millionen investieren zu müssen. Außerdem ist die Software stets aktuell und der Anbieter ist für die Wartung und Instandhaltung zuständig. Dabei muss man sich nicht auf Standardprogramme beschränken. Viele Cloud-Anbieter haben sehr individuelle Anpassungsmöglichkeiten ohne allzu große Mehrkosten.

Das Internet verbinden nicht nur Menschen sowie Unternehmen, es fungiert vor allem auch als „Gleichmacher“. Auf der eigenen Website kann sich jedes Unternehmen so groß, erfahren oder kundennah und mittelständisch präsentieren wie es ihm beliebt. Der Zugang zu dieser fantastischen Technologie ermöglicht es uns, mit Partnern und Kunden in Kontakt zu kommen, von denen wir sonst nie etwas mitbekommen hätten.

Es schürt umgekehrt auch die Konkurrenz, die nun globale Ausmaße annimmt. cloudpartner.de ist ein kleines Start-up in Berlin und tritt doch gegen die großen Player aus den USA an. Der Zugang zu kostengünstigen Rechenkapazitäten ermöglicht diese Konkurrenzfähigkeit nicht nur in Sachen Leistung, sondern auch hinsichtlich der Preispolitik.

Für alle KMUs, Start-ups und denen, die es wollen werden, sieht die Zukunft im digitalen Zeitalter erfolgsversprechend aus. Der neue Elan sprengt Mauern und gleicht die Geschäftswelt mehr und mehr aus.

Quelle

 

Autorin: ina
Erschienen am 13. Januar 2015
Original Blogbeitrag: http://www.cloudpartner.de/professionelle-software-fuer-wenig-geld-die-kleinen-spielen-mit-den-grossen/

Ähnliche Beiträge