Maximales Darlehen im Berliner Technologieförderprogramm Pro FIT auf 1 Million Euro erhöht

Berlin, 20. August 2014 – Die Fördermittelberatung förderbar teilt mit, dass im Förderprogramm Pro FIT der Investitionsbank Berlin (IBB) die mögliche Darlehenshöhe von 600.000 Euro auf eine Million Euro angehoben wurde. Hinzu kommen wie bisher maximal 400.000 Euro Zuschüsse für Forschungsarbeiten, so dass nun bis zu 1,4 Millionen Euro Fördermittel pro Projekt zur Verfügung stehen.

„Pro FIT ist nach unserer Einschätzung das bundesweit beliebteste Technologieförderprogramm in der Startup-Szene,“ stellt Nicole Ölkers, Head of Consultants der förderbar GmbH fest. „Mit dieser Erhöhung steht innovativen Unternehmen für die Erforschung, Entwicklung und Markteinführung neuer Technologien und die Weiterentwicklung ihrer Produkte nun wieder eine beträchtliche Summe zur Verfügung, die einen tollen Hebel für bestehende Finanzierungen bietet – und das bei hervorragenden Konditionen bei Zinssatz, Laufzeit und Tilgung und oft ganz ohne Besicherung,“ so Ölkers weiter. Sie unterstützt mit ihrem Team zahlreiche Unternehmen aus der ICT- und Internet-Branche bei der Akquise von Fördermitteln, im Pro FIT-Programm zuletzt u.a. Content Fleet, favor.it labs und niiu.

Interessierten Unternehmen bietet förderbar einen kostenlosen Fördermittelcheck, um zu prüfen, ob Pro FIT oder andere Förderprogramme für sie in Frage kommen. förderbar übernimmt auf Wunsch nahezu den kompletten Aufwand zur Akquise der Mittel und unterstützt auch bei der administrativen Abwicklung bewilligter Projekte.

Erschienen am 20. August 2014

Original Blogbeitrag: http://www.foerderbar.de/profit-foerderprogramm-eine-million/

Ähnliche Beiträge