Lohnt sich Online Marketing in Russland? – Interview mit Konstantin Kanin

Konstantin KaninJa, definitiv lohnt sich Online Marketing in Russland, finden nicht nur wir. Im Jahr 2014 wurden bereits 84 Millionen Internetnutzer in Russland gezählt, Tendenz steigend.

Russland stellt also eine große Chance mit riesigem Markt inklusive hohen jährlichen Wachstumszahlen im Internetbereich dar. Nichsdestotrotz gehen damit ziemlich viele Herausforderungen einher, denn der russische Markt ist definitiv anders. Big Players wie Facebook und Google hierzulande, mit denen wir alle vertraut sind, haben nicht einmal ansatzweise die gleichen Marktwerte.
All diejenigen, die den russischen Markt spannend finden und sich herantasten möchten, sollten sich Konstantin Kanins Session von daCompany nicht entgehen lassen. Er wird euch anhand von einfachen Tools zeigen, wie erste Kunden günstig generiert werden können.

 

Konstantin wird uns im Interview verraten, warum Marketingaktivitäten im „RuNet“ gar nicht so teuer sein müssen und wieso er keine Online Marketing Bücher liest.

Wie lange bist du im Online Marketing Bereich tätig & war es schon immer dein Wunschberuf?

Ich bin seit rund 13 Jahren im WWW involviert, bin aber erst seit 6 Jahren im Online Marketing Bereich tätig. Online Marketing hatte ich so zunächst gar nicht auf dem Schirm, als ich angefangen habe, mich mit dem Internet zu beschäftigen. Damals wusste ich auch noch gar nicht inwiefern sich das Internet entwickelt – da ging es wahrscheinlich fast allen so. Ich war dann an einem Punkt angelangt, wo ich wusste, dass ich Online Marketing vom Hobby zum Beruf machen wollte.

Der Titel deines Vortrages lautet: “Low budget promotion in the Russian-speaking Internet: SEO, PPC and Social Media”. Was macht dieses Thema so interessant und relevant für unsere OMCaper?

Neben dem großen Potential des russischen Marktes versuchen viele Firmen -aus diversen Gründen- nicht einmal dort zu expandieren. Klassischerweise sind es die Kostengründe, die einen der Hauptgründe darstellen, da wirklich jede Marketing Aktivität im „RuNet“ teuer ist. Ich möchte den OMCapern anhand von Beispielen unserer Kunden zeigen, dass dies nicht so ist. Weitere Gründe sind, die sprachlichen und kulturellen Barrieren sowie die fehlenden Informationsquellen über die russische Marketing Welt – da sie einfach zu groß ist. Für den polnischen Markt versuchen wir die Informationslücke seit drei Jahren zu füllen und ich hoffe, dass unsere Erfahrungen für unsere Kollegen auf der OMCap nützlich sein werden.

Was wird deiner Meinung nach 2016 besonders wichtig im Online Marketing?

Marketing Technologien streben eigentlich konstant danach, effizienter und schneller zu werden, von daher erwarte ich weitere Entwicklungen im Bereich der Automatisierung. Auf der anderen Seite werden Kunden immer anspruchsvoller und selektiver – sie sind mittlerweile selbst internetaffin und somit auch sensibilisiert für Online Marketing Verkaufsstrategien. Neben dem Kauf im Internet erwarten die Kunden eine persönliche Ansprache oder generell eine personalisierte Vorgehensweise, eine freundliche und ehrliche Einstellung, kein belangloses Angebot sowie Professionalität. Ich denke, dass sich dieser Trend in den nächsten Jahren verstärken wird.

Was erwartest du von der OMCap und worauf freust du dich am meisten?

Die OMCap bietet eine großartige Möglichkeit von internationalen Kollegen zu lernen und auch neue Kontakte zu knüpfen. Die Konferenz deckt alle aktuellen Online Marketing Themen ab. Ich habe mir schon einige Referenten rausgesucht, die ich gerne sehen möchte. Ich glaube einfach, dass für jeden etwas Interessantes und Brauchbares dabei ist.Logo DaCompany Polen

Wie sieht ein typischer Morgen bei dir aus?

Ich bevorzuge es ruhig und gemütlich am Morgen. Wenn ich morgens meinen Kaffee trinke, lese ich meist etwas, das rein gar nichts mit meiner Arbeit zu tun hat, z.B. einen Artikel über Kosmonautik. Danach gehe ich noch ein bisschen spazieren, um dann energiegeladen zur Arbeit zu gehen.

Welche Eigenschaften schätzen deine Kollegen am meisten an dir?

Ich habe gehört, dass ich motivierend und zielgerichtet bin. Ich finde meine Arbeit sehr spannend und übe meinen Job sehr gerne aus – diese Passion versuche ich auf meine Kollegen zu übertragen. Ich hoffe, dass es funktioniert :-).

Welches Online Marketing Buch kannst du besonders empfehlen und warum?

Online Marketing ist sehr schnelllebig und verändert sich ständig, so dass Informationen rasend schnell veraltet sind. Aus dem Grund kann ich euch auch leider kein Online Marketing Buch empfehlen. Allerdings, abseits der rapiden Entwicklung von Marketing Tools im Internet, gibt es ja fundamentale Verkaufstechniken, um die Kundenbindung und Effizienz der Teamarbeit zu verstärken, die niemals veralten werden. Deswegen empfehle ich vor allem Grundlagen. Tolle Inspiration findet man oft in psychologischen, soziologischen, kulturellen oder historischen Studien. So kann man sich besser mit den Zielen seiner Kunden auseinander setzen, um eventuelle Probleme zu umgehen. Das ist auf jeden Fall hilfreich, wenn deine Kunden in neue und unvertraute Märkte expandieren möchten.

Du hast Russlands riesiges Potential erkannt und möchtest wissen, wie SEO, PPC und Social Media Marketing in Russland funktionieren? Dann sicher dir jetzt dein Ticket für Konstantins Session.

 

Autor: OMCap
Erschienen im September 2015
Original Blogbeitrag: http://www.omcap.de/de/news/lohnt-sich-online-marketing-in-russland-interview-mit-konstantin-kanin/

Ähnliche Beiträge