IT-Kompetenzfeld Digital Security: Referenzstory M&H IT-Security

ZF rollt mit NovaPath die weltweit größte Installation für Informationsklassifizierung aus

ZF ist ein weltweit führender Technologiekonzern in der Antriebs- und Fahrwerktechnik sowie der aktiven und passiven Sicherheitstechnik. Das Unternehmen mit rund 135.000 Mitarbeitern an 230 Standorten in etwa 40 Ländern setzt durch die Einführung einer Klassifizierungslösung für Dokumente und E-Mails einen weiteren Baustein seiner Information-Security-Strategie um.
Produktbild NovaPath

ZF hat sich nach einer internationalen Ausschreibung für die Informationsklassifizierungslösung NovaPath der M&H IT-Security GmbH entschieden. Mit Unterstützung der Berliner Experten von M&H wurde die in sechs Sprachen verfügbare Lösung bereits weltweit auf 40.000 Clients ausgerollt. Die Software wurde begleitend von Awareness-Kampagnen eingeführt und fügt sich durch die einfache Handhabung reibungslos in die bestehenden Prozesse ein. NovaPath ermöglicht ZF die lückenlose und technische Umsetzung ihrer Informationsschutz-Richtlinien sowie die Verbesserung des Know-how-Schutzes zum Erhalt der Wettbewerbsfähigkeit.

„Mit NovaPath setzen wir die Informationsklassifizierung weltweit zuverlässig im gesamten Konzern um. Dies ist ein weiterer wichtiger Meilenstein in unserer Information-Security-Strategie. NovaPath bietet eine hohe Usability und liefert wertvolle Informationen für nachgelagerte Sicherheitsprozesse und ist damit für ZF eine zukunftsfähige und ideale Lösung. Im Rahmen des Projektes hat uns die schnelle Reaktion auf Anfragen und der qualitativ hochwertige Support der Firma M&H IT-Security beeindruckt. Dies war eine wichtige Grundlage für ein erfolgreiches Projekt mit über 40.000 Clients.“ (Markus Heizmann, Senior Manager Information Security, ZF Friedrichshafen)

Bei NovaPath handelt es sich um eine branchenunabhängige Softwarelösung zur Klassifizierung von Unternehmensdokumenten und E-Mails nach Vertraulichkeit. Auf Basis dieser Stufen kann die Software in Verbindung mit einem digitalen Rechtemanagement (DRM) den Zugriff auf sensible Dokumente kontrollieren, verhindern und zeitlich einschränken. Zusätzlich kann der Inhalt vor Veränderungen oder Vervielfältigungen geschützt sowie der Zugriff überwacht werden.

Die M&H IT-Security, ein Unternehmen der M&H Group, hat sich in den letzten Jahren durch ihre Lösungen zur IT-Sicherheit ausgezeichnet. Als kompetenter, in Deutschland ansässiger Anbieter unterstützt die M&H bei der Entwicklung von technischen Lösungen zum Know-how-Schutz, bei der Konzeption ganzheitlicher Sicherheitslösungen und bei der Einführung von IT-Sicherheitsstandards wie der ISO 27001. Zu den Kunden zählen sowohl mittelständische Unternehmen mit Spezial-Know-how als auch Großkonzerne mit weltweiten Niederlassungen. Abgerundet wird das Angebot durch TÜV-zertifizierte IT-Sicherheits-Schulungen und kundenspezifische Workshops.

Zur Website von M&H IT-Security

Grafik: © M&H IT-Security GmbH

IT-Kompetenzfelder Berlins

Ähnliche Beiträge