Employer Branding, Social Media und KMU

Employer Branding ist die Darstellung des Unternehmens gegenüber Arbeitnehmern. Unternehmen mit einem positiven Image als Arbeitgeber profitieren davon, dass Talente und Fachkräfte lieber bei ihnen als bei der Konkurrenz arbeiten wollen. Die Kommunikation via Social Media wird dabei auch für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) immer wichtiger.
Biamu Employer Branding Social Media and KMU

Das Employer Branding

Mit einer mehr als 100jährigen Tradition bewerben Unternehmen ihre Produkte und Dienstleistungen. Sich selbst bewerben sie jedoch erst seit den Zeiten des Internets verstärkt. Ein Unternehmen wird so selbst zur Marke und bewirbt sich bei potenziellen Mitarbeitern mit einem Arbeitgeberprofil. Diese spezielle Markenbildung ist das Employer Branding. Ziel ist es sich als attraktiver Arbeitgeber zu positionieren, sich von anderen Unternehmen abzugrenzen und so die besten Mitarbeiter anzulocken. Ähnlich wie in der Werbung reichen leere Versprechen hier jedoch nicht aus. Dank des Internets sind auch Unternehmen transparent und Bewerber wissen dank der Arbeitgeberbewertung sofort, ob ein Unternehmen hält, was es verspricht.

Employer Branding ist Kommunikation

Im Rahmen des Employer Branding stellen Unternehmen nicht nur sich selbst, ihre Produkte und ihre Unternehmensethik vor, sondern bewerben sich insbesondere als fairer Arbeitgeber. Hierzu gehören neben flexiblen Arbeitszeitmodellen und Familienfreundlichkeit auch Aufstiegsmöglichkeiten, Weiterbildungsmöglichkeiten und die Work-Life-Balance. Aber auch der Umgang mit Bewerbern gehört dazu, so zeigt bspw. anonyme Bewerbungsverfahren, dass Chancengleichheit und Toleranz im Unternehmen groß geschrieben werden. Ein erfolgreiches Employer Branding fördert Gewinnung und Bindung zukünftiger und aktueller Mitarbeiter, fördert die Leistungsbereitschaft, erhöht die Mitarbeitermotivation und stärkt damit die Unternehmenskultur und das Unternehmensimage. Dadurch wird insgesamt die Wettbewerbsfähigkeit eines Unternehmens gesteigert.

Employer Branding und Social Media

Bei der Bewerbersuche stehen oft junge Fachkräfte im Vordergrund. Um diese Zielgruppe optimal anzusprechen müssen Unternehmen also moderne Kommunikationsformen wählen. Mit Unternehmensprofilen auf verschiedenen Portalen können sie daher 24 Stunden am Tag weltweit Bewerber erreichen und treten so in den Dialog mit zukünftigen Mitarbeitern. Durch liken, sharen, oder twittern können außerdem Stellenausschreibungen weiter gestreut werden und zusätzliche Reichweite kostengünstig generiert werden. Dabei können verschiedene Kanäle genutzt werden, beispielsweise facebook, ein eigener Video-Kanal oder sogar ein Unternehmensblog. BIAMU.de stellt hier eine Plattform bereit, die verschiedene Elemente kostenarm kombiniert.

Employer Branding für KMUs

Multinationale Konzerne haben siebenstellige Etats um Ihre Unternehmensmarke zu positionieren, so dass KMU befürchten, dass sie sich eine Markenbildung nicht leisten können. Mit kostengünstigen Online-Portalen wie BIAMU.de können jedoch insbesondere KMU sich als Unternehmen präsentieren und von (ehemaligen) Mitarbeitern bewerten lassen. Zumal oftmals hier das Betriebsklima oft familiär ist und Kandidaten besser anspricht. Dadurch lassen sich auch überregional geeignete Fachkräfte finden und dank Synergieeffekte mit Marketing und Management können so sogar vorhandene Budgets effizienter genutzt werden.

 

Autor: Biamu Redaktion
Erschienen am 11. Januar 2015
Original Blogbeitrag: http://www.biamu.de/blog/72-employer-branding-social-media-und-kmu

Ähnliche Beiträge