6 Fragen an Cem Ergün-Müller

Cem Ergün-Müller

Unternehmer aus dem Berliner Start-up-Ökosystem beantworten uns sechs mehr oder weniger einfache Fragen. Heute dabei ist Cem Ergün-Müller, Initiator der Langen Nacht der Startups, die jedes Jahr u.a. in Kooperation mit uns in der IHK Berlin stattfindet.

Innovationen begleiten Cem Ergün-Müller auf unterschiedliche Weise seit fast 20 Jahren. Als Gründer der „Langen Nacht der Startups“ hat er ein strategisches Event-Format eingeführt, bei dem die Startups im Mittelpunkt stehen und Konzerne sich als Supporter engagieren.

Ihr Unternehmen / Ihre Geschäftsidee beschrieben in einem Tweet…

#Startups dieser Welt zeigt euch euren potentiellen #Kunden, begeistert sie und macht sie zu Fans #Startupnight #realitycheck #venturing

Welche geniale Geschäftsidee ist leider nicht von Ihnen?

Dropbox ist super. Ein Feature langjährig existierender Produkte derart reduziert und einfach nutzbar zu machen, ist genial. Ich liebe es, wenn Ideen so einfach sind.

Welchen bekannten Unternehmer würden Sie gerne mal treffen (und warum?)

Ich bin eher nicht so ein Promijäger, aber Menschen, die durch ihren Mut, Willen und ihre Durchsetzungskraft erfolgreich waren und dann Dinge tun, um diesen Erfolg gesellschaftlich wieder zurückzugeben, beeindrucken mich sehr. Das ist nachahmenswert.

Berlin ist für Unternehmer…?

Ein Paradies mit tollen Menschen, multikulturell, dynamisch und zugleich manchmal so zauberhaft spießig. Man muss nur aufpassen, sich nicht zu sehr in den Mühlen der Bürokratie zu verzetteln.

Ihr Rat für junge Gründer und Unternehmer?

Wenn man jung ist, sollte man erst mal versuchen, einen Wert schaffen. Wenn Nutzer diesen Wert erkennen, kommt die Monetarisierung fast von allein. Wenn man also mit Leidenschaft seine Idee verfolgt, sich nicht scheut auch mal verrückte Dinge zu tun und dann gelegentlich auch mal um Rat fragt, kann eigentlich nichts schief gehen.

Foto © Thomas Deutschmann / Deutsche Telekom

 

Autor: IHK Berlin
Erschienen am 11. Dezember 2015
Original Blogbeitrag: http://www.ihk4startups.berlin/post/134979747308/6-fragen-an-cem-erg%C3%BCn-m%C3%BCller-unternehmer-aus-dem

Ähnliche Beiträge